HERMES

Humanities Education in Research, Data, and Methods

HERMES etabliert Orte des Lernens, Forschens und Vernetzens, an denen Datenkompetenzen in den Geistes- und Kulturwissenschaften vermittelt, weiterentwickelt und kritisch reflektiert werden. Hierzu konzipiert und erprobt HERMES folgende Formate:

Bring-your-own-data-Lab

Praxis- und forschungsorientierte Beratung zur Arbeit mit eigenen Daten

Data Challenges

Geisteswissenschaftliche Datensätze und algorithmische Analyseverfahren

Stipendienprogramm

Forschungsstipendien für die Arbeit mit Daten im Kontext von HERMES

Data Carpentries

Grundlagen datenorientierter Forschung vermitteln

Transferwerkstatt

Datenkompetenzen mit wissenschaftsnahen Praxispartnern aus dem GLAM-Sektor anwenden und weiterentwickeln

Open Educational Resources

HERMES entwickelt Lehr- und Lernmaterialien zur freien Nachnutzung

Kommunikationsformate

Über die Potenziale datengetriebener Forschung in den Geistes- und Kulturwissenschaften informieren

Virtual WissKomm Academy

Datengetriebene Forschung kommunikativ auf den Punkt bringen

Hermes Hub

Vernetzung zwischen Akteur:innen und Disziplinen mit Micropublikationen stärken

Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen zum geplanten Datenkompetenzzentrum HERMES oder Feedback zu den Vermittlungsformaten? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns über Rückmeldungen aus der geistes- und kulturwissenschaftlichen Community und nehmen Anregungen gerne für die Entwicklung von HERMES mit auf. HERMES ist eine von 22 Initiativen, die sich aktuell um eine Förderung im Rahmen der Ausschreibung des BMBF zur Förderung von Datenkompetenzzentren in der Wissenschaft bewerben.

Sie erreichen uns unter der folgenden Adresse: mcdci@uni-marburg.de

Partner

Neun wissenschaftliche Einrichtungen tragen HERMES

Gefördert durch die EU.